Spendenaktion für die Opfer des Krieges in der Ukraine

Für die Opfer des Krieges in der Ukraine wird Hilfe benötigt. In der Ukraine und auch an vielen Orten in Polen gibt es über eine Million Mütter, Kinder und vor Ukraine_Logo.pngallem kranke und behinderte Menschen, die aus dem bombardierten Land geflohen sind oder noch fliehen.
Frau Ladecki ist Mutter eine Kindes, das die Esther-Weber-Schule besucht.  Sie organisiert den Transport der gespendeten Gegenstände an zwei von Dominikannerinnen geführte Heime in Chortikiv und Zhovkva bei Lviv. Zu den Dominikanerinnen aus Broniszewice in Polen besteht schon seit langem Kontakt. Diese betreiben und betreuen die Heime für behinderte Kinder und sind für die Sammlung und den humanitären Transport zuständig.
Vor den Osterferien konnte der erste LKW mit 5t Hilfsgütern in die Ukraine fahren. 
Hier gibt es Fotos und mehr Informationen 

 

Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen
Jede Hilfe, auch die kleinste Geste, zählt. Bei Fragen steht Ihnen Frau Ladecki gerne zur Verfügung. Ihre Email-Adresse ist : joanna [at] ladecki.com 
spendenaktion ukraine

Spenden und Hilfsgüter können auch im Korczak-Haus abgegeben werden. 

Es gibt nun auch die Möglichkeit Geld zu spenden und dafür eine Spendenbescheinigung zu bekommen. Die Spenden bitte unbedingt unter dem Stichwort
„Ukraine-Behindertenhilfe“ auf das Spendenkonto (Button rechts oben auf dieser Seite) des Korczak-Haus Freiburg überweisen. Das Geld wird zu 100% an Frau Ladecki weitergeleitet, die dann Hilfsgüter kauft. Wir dürfen eine Spendenbescheinigung ausstellen. Bitte tragen Sie Ihre Adresse ein, wenn Sie eine Spendenbescheinigung haben möchten.

Hier ist die Liste der besonders benötigten Gegenstände: